Adventstreffen

 

Auch das diesjährige Adventstreffen wurde bei den Familien der „Ulmer Herzkinder“ gern angenommen.
Um 14 Uhr trafen die Familien mit leckeren Kuchen und guter Laune im Gemeindehaus in Öllingen ein. Eine Gruppe Cheerleader aus Pfuhl zeigte uns einen kleinen Ausschnitt aus ihrem großen umfangreichen Repertoire.
Das auch Kinder mit erfolgreich operierten Herzen in der glücklichen Lage sein können allen Sport, in diesem Fall sogar „Hochleistungssport“ nachzugehen, zeigte dieses Beispiel. So kann erfolgreiche Inklusion funktionieren. Die Kids durften sich dann noch ein bisschen mit den Cheerleadern ausprobieren.
Die Spielstraße wurde in diesem Jahr wieder anderes gestaltet und lies keine Langeweile aufkommen.
Als Gäste begrüßten wir an diesem Tag Prof. Dr. Aptiz und Dr. Kaestner als neues Leitungsteam der Kinderkardiologie, aus der Uni Ulm. Sie kamen mit ihren Frauen und Kindern zu uns, stellten sich uns vor und verbrachten ein paar gesellige Stunden mit uns.
Dieses Jahr „motivierte“ der eingeladene Nikolaus den Vereinsvorstand zum spontanen Weihnachtslieder singen; um dann von den versammelten Teilnehmern dabei unterstützt zu werden.
Und nach einer ermahnenden Adventsbotschaft wurden dann alle Kinder reich beschenkt.
Gut gestärkt, beschenkt, unterhalten und entspannt war das Treffen wieder viel zu kurz.

Alle Jahre wieder …bis zum nächsten Jahr…