Bauernhof-Museum Wolfegg

An einem sonnigen Herbstsonntag trafen wir uns wieder einmal mit unseren Familien und besuchten das Bauernhofmuseum. 

Unser Rundgang begann mit einem Museumsführer im einer großen Scheune. Es folgten interessante Erklärungen zu den einzelnen Gebäuden und deren Bewohnern. Auf dem Gelände werden auch Tiere wie Rinder, riesige Schweine, Ziegen, Gänse und Bienen gehalten. Diese fanden unsere Kinder natürlich interessant. 

Zu Mittag waren wir im Garten der Wirtschaft am Bauernhofmuseum. Bei dem herbstlichen Sommer sehr angenehm. 

Die Landfrauen sind immer sonntags in einem Haus aktiv und zeigen regionale Rezepte. Apfelsaft wurde gepresst, den jeder in einer Flasche mit nach Hause nehmen durfte. 

Es gab wieder viele interessante Gespräche unter den Eltern und die Kinder hatten wieder ihren Spaß.